Datenrettung

Aus
Wechseln zu: Navigation, Suche

ddrescue (ohne Unterstrich) kopiert erstmal die großen heilen Brocken der Festplatte und notiert die defekten Sektoren in der log-Datei.

sudo ddrescue -n /dev/sda1 /media/sdc1/rettung.iso /media/sdc1/rettung.log

Danach wird ddrescue nochmal ausgeführt. Dieses Mal werden aber nur die defekten Sektoren ausgelesen.

sudo ddrescue -r1 -d -v -n /dev/sda1 /media/sdc1/rettung.iso /media/sdc1/rettung.log

Quelle: http://danielnoegel.de/wordpress/2010/07/05/datenrettung-mit-ddrescue/comment-page-1/

Das Image kann dann mit

sudo mount -o loop /media/sdc1/rettung.iso /media/backup/

eingehängt werden.